Tauchsportuntersuchungen

Eine Tauchtauglichkeitsuntersuchung ist eine tauchärztliche Untersuchung mit dem Ziel, Tauchen gefahrenlos ausüben zu können. Die Tauchtauglichkeitsuntersuchung dient der Prävention von Tauchunfällen, sollte im Eigeninteresse eines jeden Tauchers liegen und wird von vielen Tauchschulen und Tauchbasen vorausgesetzt. Die Tauchtauglichkeitsuntersuchungen erfolgen nach Standard der Österreichischen Gesellschaft für Tauch- und Hyperbarmedizin ÖGTH.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen OK