Komplementärmedizin

Die Verbindung von schulmedizinischen und komplementärmedizinischen Diagnose- und Behandlungsmethoden ist ein längst notwendiger Schritt, welcher die Gesamtheit des Menschen, in einer schnelllebigen und rastlosen Umgebung wieder in den Vordergrund stellt. Daher ist es umso wichtiger, möglichst individuelle Therapieschemata für jeden Einzelnen zu erstellen und somit auch komplexe Beschwerdebilder an der Wurzel zu behandeln bzw. schon vorsorglich  Beschwerden und Krankheitsbilder gar nicht erst entstehen zu lassen.